Maximilian Fink wird neuer Chief Financial Officer von CMG in Deutschland und der Schweiz

Montag 27 Februar, 2017

München – Maximilian Fink wurde zum Chief Financial Officer des CMG-Netzwerks, Teil der Interpublic Group of Companies (IPG), in Deutschland und der Schweiz ernannt. Fink ist damit ab sofort Geschäftsführer der CMGRP Deutschland GmbH und CMGRP Switzerland SA, zu denen unter anderem die Marke Weber Shandwick gehört.

Finks Aufgaben umfassen alle Vorgänge und Prozesse für einen optimierten Workflow und Revenue Growth. Dazu leitet er ein Team von 20 Mitarbeitern in München, Köln und Hamburg.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Maximilian einen CFO haben, der vor allem auch die Beraterseite kennt und daher besonders gut versteht, wie er unsere Kundenteams unterstützen kann. Mit seiner digitalen Expertise bringt er zudem eine weitere Kompetenz mit, die im Rahmen unserer digitalen Transformation sehr gewinnbringend ist “, sagt Christiane Schulz, Geschäftsführerin der CMGRP Deutschland GmbH und CEO von Weber Shandwick. „Diese Kombination von Kompetenzen ist sehr selten bei CFOs.“

Maximilian Fink stieg bereits im Juni 2015 als Financial Director in das Unternehmen ein. Zuvor bekleidete er verschiedene Positionen bei Sky Deutschland sowie bei den BBDO-Agenturen Interone und Start.