Weber Shandwick übernimmt Flipside

Mittwoch 14 September, 2016

New York/ Berlin – Weber Shandwick übernimmt Flipside, eine auf mobile und digitale Kommunikation spezialisierte Agentur mit Hauptsitz in London.

Der Zusammenschluss vereint die technischen Services und Kreativität von Flipside im Mobile Sektor mit Weber Shandwicks Know-How in Social Media, Brand Publishing und Integrated Media. Gemeinsam mit Flipside bietet Weber Shandwick nun breitgefächerte, moderne und digitale  Lösungen in Sachen Content, Community und E-Commerce, sowohl für B2C als auch für B2B Marketer.

“Unsere Kunden richten sich mehr und mehr auf die mobile Welt aus. Mit der stark ausgeprägten kreativen und technischen Ausrichtung von Flipside können wir ihnen die beste Unterstützung in diesem Transformationsprozess bieten“, sagt Andy Polanski, Chief Executive Officer von Weber Shandwick. „Das neue Team wird Weber Shandwicks führende Position in Content Marketing und Social Media noch weiter stärken.“

Zum Leistungsspektrum der Agentur zählen neben der Umsetzung von Mobile Apps auch Strategic Business, Technology Planning, Social Media Management und Mobile fokussierte Marketingkommunikation.

“Viele verstehen unter Mobile Marketing immer noch die Verlängerung konventioneller Kampagnen auf kleinere Bildschirme“, sagt Chris Perry, Chief Digital Officer von Weber Shandwick. „Doch wir binden das Smartphone immer mehr in unser Leben ein. Deshalb sollten wir Usern neue digitale Erlebnisse und einen echten Mehrwert bieten.“

“Der Erfolg von Flipside hat unseren Kunden dabei geholfen, die immer neuen Möglichkeiten einer zunehmend mobilen Welt erfolgreich für sich zu nutzen. Ich freue mich sehr darüber, dass unser sehr talentiertes Team von mobilen und digitalen Spezialisten nun die Chance hat, sich in diesen Bereichen bei Weber Shandwick weiterzuentwickeln“, sagt Marcus Dyer, Managing Director bei Flipside.