Mach was draus. Komm in die Agentur! – Anmeldefrist verlängert

Donnerstag 12 April, 2018
kommindieagentur

Nach dem erfolgreichen Surferjahr 2017 haben die führenden Kommunikationsverbände GPRA, BVDW, CMF, FAMAB, GWA und OMG auch in diesem Jahr erneut Studierende zum Surfern in ihre Agenturen eingeladen. Auch Weber Shandwick unterstützt die Kampagne und öffnet die Türen des Berliner Büros für die Studierenden. Ziel der Kampagne ist es erneut, jungen Talenten einen Einblick in die Arbeitswelt einer Agentur zu geben und ihnen Kontakte in der Kommunikationsbranche zu ermöglichen.

 

Bewerbungsphase verlängert

Die Bewerbungsphase wurde von Ende März bis zum 26. April verlängert. Bis dahin können Videos, Texte, Bilder, Collagen, ja sogar Gedichte eingereicht werden. Weiteres zur Anmeldung findet sich unter: https://www.komm-in-die-agentur.de/agentursurfer-werden/

 

Kontakt an Hochschulen in München, Köln und Berlin

Das Team von Weber Shandwick Deutschland wird für Fragen zum Agentursurfing auch verschiedene Hochschulen besuchen. Darunter die Hochschule für angewandte Wissenschaften München, die Rheinische Fachhochschule Köln und die Business School Berlin. Studierende können hier direkt von Weber Shandwick-Mitarbeitern erfahren, wie es ist, in einer der weltweit führendsten Kommunikationsagenturen zu arbeiten.

 

Mehr Information über Weber Shandwick an den Hochschulen:

  • 18. April an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München
  • 18. April an der Rheinischen Fachhochschule Köln
  • 20. April an der Business School Berlin

 

Bei Fragen zum Agentursurfing und der “Mach was draus. Komm in die Agentur!” schicken Sie gerne eine Mail an kontakt@webershandwick.com.