Henriette Schnabl steigt als Senior Multimedia Producer bei Weber Shandwick ein

Dienstag 01 Juli, 2014

Berlin 1. Juli 2014 – Ab heute ist Henriette Schnabl als Senior Multimedia Producer bei Weber Shandwick Deutschland tätig. Als Mitarbeiter im Content Creation Center (CCC), der Inhouse-Produktion für Engaging Content, verantwortet sie die Produktion von Videos und Live-Medienformaten, sowie die Planung und Umsetzung digitaler Plattformen und weiterer Multimediaproduktionen.

In den vergangenen Jahren war Henriette Schnabl unter anderem als Geschäftsführerin von Video 101 tätig, arbeite als Media Consultant für Kunden wie SAT.1 und erstellte als Producerin, Reporterin und Redakteurin Formate für den Südwest-Rundfunk und die ARD. Bei Weber Shandwick wird Schnabl vom Berliner Agenturstandort aus operieren.

Think – Create – Deliver

Das Leistungsportfolio des CCC unterscheidet die Bereiche „Think“, „Create“ und „Deliver“. Im Bereich „Think“ reichen die Services von Marktforschung über Business Evaluation und Media Monitoring bis zur Strategieberatung. Unter „Create“ finden sich alle Entwicklungs- und Produktionsprozesse, von Video über Design bis zu Web & Mobile. Schließlich umfasst „Deliver“ Platform Management, Media-Distribution (Social Media Advertising, Paid Media, etc.) und Infrastruktur (CMS-Systeme, Hosting, etc.).

„Engaging Content macht bereits über 25 Prozent unseres Geschäfts aus, Tendenz steigend. Da lag es nahe, entsprechende Kompetenzen innerhalb der Agentur aufzubauen,“ so Christiane Schulz, CEO Weber Shandwick. „Mit dem Content Creation Center sind wir nun optimal aufgestellt, um unseren Kunden Arbeiten im Bereich Produktion aus einer Hand anbieten zu können.“

Zuletzt hatte das CCC sehr erfolgreich die Konzeption und Produktion der Show vom hy! Summit via Livestream umgesetzt. Die Show wurde in 23 Ländern gesehen und erzielte über 59.000 Views, vergleichbar mit der Streaming-Zuschauerzahl der bekannten TV-Show „Shopping Queen“.