Sebastian Düring leitet Corporate Practice von Weber Shandwick

Freitag 31 Juli, 2015

Köln – Sebastian Düring verantwortet ab dem 3. August die Corporate Communications Practice bei Weber Shandwick. Aus dem Kölner Büro heraus übernimmt er die Rolle von Jan Ribbeck, der nach 16 Jahren bei Weber Shandwick auf Unternehmensseite gewechselt ist.

„Ich freue mich, dass wir Sebastian für uns gewinnen konnten. Neben seiner zehnjährigen Agenturerfahrung komplettiert er unsere Aufstellung besonders mit seinem Finanzschwerpunkt sehr gut“, so Christiane Schulz, CEO Weber Shandwick. Zu Dürings Aufgaben gehört es vor allem, Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmenskommunikation zu unterstützen. „Hier sehen wir in Deutschland generell noch sehr viel Potenzial“, so Schulz weiter.

Seit 2008 war Düring bei Ergo Kommunikation unter anderem als Teamleiter „Health, Protection & Professional Services“ tätig. Er verfügt über Kompetenzen in den Bereichen Strategie, Agenda Setting, Issues Management sowie Cross Media. Zu seinen bisherigen Kunden zählten neben Banken, Versicherungen und Unternehmensberatungen auch Unternehmen aus der Medizintechnik, Logistik und Energiebranche.