‚The Rising CCO V‘-Studie: Die Perspektiven der Chief Communications Officer

Dienstag 24 Juni, 2014
RISING_CCO

Weber Shandwick hat sich wieder mit Spencer Stuart zusammen getan und The Rising CCO V veröffentlicht. Diese Studie, die in diesem Jahr in die fünfte Runde geht, untersucht die Erwartungshaltungen von Chief Communications Officers (kurz: CCOs) in Nordamerika, Europa, Lateinamerika und im asiatisch-pazifischen Raum, wie sich ihre Aufgaben und Arbeitsbereiche durch die immer weitere digitalisierte und von Medien zunehmend fragmentierte Welt ändern.

Unsere Rising CCO Studie zeigt, dass CCOs zum einen immer öfter auch digitale und soziale Medien in ihrer Abteilung verantworten müssen, und zum anderen Digital und Social-Media-Experten einstellen müssen, um dem Aufkommen gewahr zu werden. Genauer gesagt hat Social Media den größten Einfluss auf die Arbeit der CCOs. So gaben 91 Prozent der CCOs an, dass sie in Social Media die beste Zukunft sehen, wenn es um wichtige Kommunikationsinstrumente geht.

Die Studie zeigt weiterhin auf, dass CCOs traditionelle und soziale Medien für verschiedene Zwecke nutzen und die Wirksamkeit durch die Integration beider Medienarten in unterschiedliche Kommunikationsaktivitäten erhöht wird. Hier sollten die CCOs die Gelegenheit nutzen, zu verstehen, wann was strategisch am besten genutzt wird.

Den gesamten Report sowie Infografiken auf Deutsch und Englisch erhalten Sie über das unten stehende Kontaktformular!