Veranstaltung: Fake News – WIE & WARUM Sie Ihr Unternehmen schützen sollten

Mittwoch 06 Juni, 2018
banner

Am 27. Juni 2018 wird Christiane Schulz, CEO Weber Shandwick und Präsidentin der GPRA, auf Einladung des Verbandes für Sicherheit in der Wirtschaft Berlin – Brandenburg e. V. über Fake News und die Auswirkungen für Unternehmen sprechen. Die Veranstaltung mit dem Titel „Fake News – WIE & WARUM Sie Ihr Unternehmen schützen sollten“ zu der auch Herr Prof. Dr. Grothe, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der complexium GmbH, als Speaker eingeladen ist, findet in den Räumen des Alexanderhauses am Alexanderplatz in Berlin statt.

Fake News und die Unternehmensreputation

Christiane Schulz gilt als Expertin für Fake News und schrieb gemeinsam mit Stefanie Zeidler, HR Manager Weber Shandwick, auch die jüngste Ausgabe der PR Werkstatt „Fake News – Wie sich Unternehmen schützen können“. Anfang dieses Jahres traf sich Schulz bereits mit den Mitgliedern und Gästen des Markeeter Club Europe in Hamburg, um über die Verbreitung und Konsequenzen von Fake News zu diskutieren.

Im Januar 2017 hat sich Weber Shandwick als global agierende Agentur fünf verpflichtende Leitlinien für den Umgang mit Fake News auferlegt und klare Stellung zur Verantwortung und der Integrität gegenüber den Kunden bezogen.

 

Details zur Veranstaltung

Veranstaltungstag: 27.06.2018

Veranstaltungsbeginn: 09:00 Uhr

Veranstaltungsende: 13:00 Uhr

Veranstaltungsort: Berliner Sparkasse | Alexanderhaus Alexanderplatz 2 10178 Berlin Raum: 7. OG | Plenarsaal

Zugang: provisorischer Eingang Grunerstraße Anmeldung beim Empfang im EG

 

Anmeldungsmöglichkeiten und mehr Informationen finden sie hier.