Weber Shandwick erfolgreich beim AMEC Summit 2015

Mittwoch 15 Juli, 2015
amec

Im Juni 2015 nahm Weber Shandwick und Kollegen von Prime gemeinsam mit ausgewählten Kunden am 7. International Association for Measurement and Evaluation of Communication, kurz AMEC Summit 2015 in Stockholm teil. Im Anschluss an die Konferenz fand die Award-Gala des AMEC Summits statt. Hierbei freuen wir uns, dass Weber Shandwick den „Plain English Award for simplicity in reporting“ in Silber für seine Kundenberatung mit OpenText erhalten hat.

Der Fokus der Konferenz lag auf dem Thema „Data beyond measurement“. Dazu leitete Adam Mack, Chief Strategy Officer bei Weber Shandwick auf EMEA-Ebene, auch eine Panel-Diskussion. Gemeinsam mit Frida Roberts, Head of Communications von The Swedish Institute und Markus Larsson, Head of Analysis von United Minds, diskutierten sie, wie maßgeschneiderte Analysen genutzt werden können, um Vertrauen aufzubauen und die Effektivität von Markenkampagnen zu erhöhen.

Im weiteren Tagesverlauf beteiligte Julian Lambertin, EVP Global Strategy & Insights bei Weber Shandwick, an einer Keynote-Präsentation zum Thema „Measuring for impact: the journey to insight-driven communications“ und veranschaulichte, wie Daten von Weber Shandwicks Brand Tracking die Menschen zum Handeln animieren können. Beide, Adam Mack und Julian Lambertin, hatten die Ehre in der AMEC Awards-Jury zu sitzen. Lambertins Eindrücke und Überlegungen zu Trends und Themen teilte er im Anschluss mit der Gorkana-Community.

Bildquelle: Star measurement by frankieleon on flickr.com, under Creative Commons Licence