Weber Shandwick erweitert Agenturmodell mit „The X Practice“

Donnerstag 16 August, 2018
Practice X

Weber Shandwick baut mit dem Launch der X Practice sein bisheriges Agenturmodell weiter aus. Dabei werden globale Innovationen und technologische Fähigkeiten des Unternehmens strategisch in einem vernetzten, kundenorientierten Servicemodell zusammengeführt. Als Knotenpunkt aus unterschiedlichen Disziplinen und Fachgebieten unterstützt die X Practice – quer durch Branchen und globale Märkte – Kunden dabei, lösungsorientierte Ansätze und kreative Ideen zu entwickeln.

„Die Herausforderungen unserer Kunden sind komplex und hängen zunehmend von unserer Fähigkeit ab, hochspezialisiertes Know-how zu nutzen, um neue Probleme gezielt anzugehen”, sagt Gail Heimann, Präsidentin von Weber Shandwick. „Durch die Zusammenführung verschiedenster Kompetenzen in der X Practice können wir Kunden branchenübergreifend unsere Fähigkeiten in den Bereichen Technology, Data Intelligence und Innovation zur Verfügung stellen, um effiziente Lösungsangebote zu schaffen.”

Die X Practice wird weltweit von mehreren hundert Spezialisten aus den Bereichen Technology, Data Sciences, digitale Strategie und F&E unterstützt. Zusätzlich wird die X Practice auch den Kreis der spezialisierten Unternehmen nutzen, den Weber Shandwick in den letzten Jahren zu seinem globalen Portfolio hinzugefügt hat – darunter die Mobile-Agentur Flipside, die digitale Kreativagentur Cappuccino, die Social-Kreativagentur ThatLot, das Data-Intelligence-Unternehmen Bomoda und das Digital- & Performance-Marketing-Unternehmen Resolute Digital.

Chris Perry, Chief Digital Officer von Weber Shandwick, wird die X Practice in Zusammenarbeit mit einem neu gebildeten Führungsteam weltweit betreuen. Hugh Baillie, bis dato Head of Customer Experience EMEA, wird offiziell als Präsident der X Practice, EMEA & APAC, fungieren. Für den Bereich Nord- und Südamerika wird Adam Wall, derzeit EVP, Digital Operations & Client Services für Nordamerika, als Präsident die Leitung der X Practice übernehmen. Lydia Lee, Head of Technology in APAC, und Wayne Hickey, EVP und Senior Technology Strategist für Nordamerika, werden beide globale Co-Leiter des Bereichs Technology innerhalb der X Practice. Patrick Chaupham, EVP, Business Integration, übernimmt die neue Rolle des X Practice EVP Unternehmensentwicklung.

„Jedes Unternehmen arbeitet angestrengt daran, mit technologischen Veränderungen, Kundenerwartungen, neuen Verhaltensweisen und Mediengewohnheiten Schritt zu halten”, sagt Perry. „Ob es darum geht, soziale Netzwerke für eine Umsatzsteigerung aufzubauen oder neue KI-getriebene Plattformen für Kundenanfragen zu entwickeln: Wir helfen ihnen dabei, neue Methoden des Engagements zu verstehen und anzuwenden.”

Erfahren Sie jetzt mehr über die X Practice und Solve for X hier!