Weber Shandwick sponsert ersten In2Summit in Afrika

Dienstag 15 März, 2016
In2Summit

Weber Shandwick freut sich sehr, beim 1. Holmes Report In2Summit in Afrika als Hauptsponsor auftreten zu dürfen.  Die Konferenz bringt Professionals aus den Bereichen Marketing, Public Relations und Unternehmenskommunikation zusammen. Gemeinsam tauschen sie sich über die Zukunft von Engagement in Südafrika und der Region aus.

Der In2Summit Africa wird erstmals am 1. April in Johannesburg stattfinden. Die In2Summit-Serien bieten weltweit Raum, kritische Fragen und Probleme rund um die Themen Engagement, Analytics, Digital Tech und Content Marketing, aber auch Big Data, Visual Storytelling und New Talent zu adressieren.

Beim Summit wird Colin Byrne, Weber Shandwick’s CEO für die EMEA-Region, eine Panel-Diskussion unter dem Namen „Going beyond: transforming PR in Africa now“ leiten. Dabei gibt er auch einen Überblick über die Entwicklungen der Netzwerkagentur in der Region Afrika. Auf dem Panel werden mit diskutieren: Mortimer Hope, GSMA Director für Afrika, Adam Clyne, Head of Digital EMEA, und Jill Hamilton, Managing Director Afrika, bei Weber Shandwick. Sie werden über die Auswirkungen der neuer Technologien und digitaler Plattformen diskutieren und darüber, wie Marken auf kreative Art und Weise in der Region Afrika aber auch global mit ihren Zielgruppen interagieren können.

Weitere Details gibt es auf der Website des Holmes Report.